Auf der Halbinsel Kanoni, im Süden der Stadt, zeichnete das kleine Kloster Vlachernon die mit dem Festland durch eine Fußgängerbrücke verbunden ist. Im Jahr 1568 wurde zum ersten Mal erwähnt und im Jahre 1799 offiziell zur Familie Halikiopoulou-Mantzarou gehörte. Im Jahr 1822, angegeben in dem Buch des deutschen Schriftstellers Ferdinand Grigoroviou. Bis 1980 fungierte als Nonnenkloster. Der Name oder die Vlaheraina Vlaherna aus Konstantinopel stammen, wo war toll Kloster. Die Kirche ist der Jungfrau Vlaherna (oder Vlachernon) und stammt aus dem 17. Jahrhundert. Es ist eine kleine Kirche, weiß mit Ziegeldach und einem Glockenturm mit Dreifach-stöckigen Turm. An der Basis des Glockenturms befindet sich ein Bogen von dem aus man an der Kirche in den Innenhof des Klosters und dann. Das Innere des Tempels Bären geschnitzt Chor zu dem Symbol und der sich neben "Lady Vlaherna."

Die Anbetung der Jungfrau Vlaherna ist vor allem bekannt in Korfu, wie durch die Existenz von zahlreichen Tempeln, die der Jungfrau Maria gewidmet, bescheinigt wird. Das Kloster feiert am 2. Juli.

Autor: Niki Kalopaidi

Directions - Kloster der Jungfrau Maria von Vlachernon (Vlacherena)

Places and Businesses nearby - Kloster der Jungfrau Maria von Vlachernon (Vlacherena)

select from the categories above

corfu advisor loader